Erster Tag im Sommer

Mai 9th, 2021

Von Dauerherbst auf Sommer in nur zwei Tagen. Zwei Tage herrschen nun Sonne und relativ sommerliche Temperaturen, bevor der Rest vom Mai wieder in einem zu kühlen regnerischen Grau verschwinden soll. So muss man diesen Tag einfach draußen verbringen, um wenigstens ein wenig Licht ins Leben zu lassen. Nutze den Moment und lass die Sonne auf die Haut.

Grillen

Mai 8th, 2021

Heute am ersten wirklichen Frühlingstag der Saison…grillen draußen im Garten…Leben , so wie es sein sollte um diese Jahreszeit

Freitag

Mai 7th, 2021
Ein bisschen gelöster bewege ich mich heute durch diesen Freitag, der mich heute sehr spät aber wieder etwas ausgeglichener ins Wochenende entläßt. Das Wetter heute mit Schneeregen und Temperaturen um die 5 Grad erinnern trotzdem mehr an den späten November als an einen typischen Tag im Mai. Die Mischung von Ruhe und Geselligkeit, die mich an diesem Wochenende erwartet, wird dazu beitragen mich in den nächsten zwei Tagen innerlich sehr wohl zu fühlen. Fast schon nebenbei stelle ich fest, das meine lange Zeit, in der ich mich über Wochen irgendwie immer etwas krank fühlte, definitiv vorbei ist und ich mich wieder rund herum gesund und fit fühle. Nach dieser langen Zeit sich wieder gesund zu fühlen, und dann wieder frei von Sorgen zu sein…was gibt es schöneres am Beginn eines Wochenendes?

Spargel

Mai 6th, 2021

Spontane Idee , heute Abend einfach mal Saisongerecht Spargel zu essen. In einer nervenden Woche voller zwischenmenschlichen Problemen auf der Arbeit, die irgendwie zu viel Energie kosten. Hoffe auf bessere und ruhigere Zeiten.

Freitagszocken

April 30th, 2021

Ich..allein vor der PS4. Fünft Stunden zocken und drei Bier taten einfach mal ganz gut, von dieser blöden vergangenen Woche voller kleiner Probleme mal abzuschalten. Gewählt wurde dazu GTA5, und obwohl ich die Story vor einem Jahr schonmal begeistert durchgespielt HBF durchlebt hatte, schön es mit das richtige Spiel, um allen hinter mir zu lassen. Zweck erfüllt…gut fünf Stunden keine quälenden Problemgedanken.

Wieder im Alltag

April 27th, 2021
Genau fünf Wochen nach meinem „Ich werde krank Gefühl“ und nach zwei krankgeschriebenen Wochen finde ich so langsam in meinen Alltag zurück. Die üblichen Beschwerden wie Unwohlsein, Müdigkeit und sich ständig fiebrig fühlen, wird von Tag zu Tag hintergründiger und so langsam komme ich auf ein gutes Wohlfühlniveau zurück. Leider plagt mich immer noch der kleine Hexenschuss, den ich mir zusätzlich am letzten Samstag zugezogen hatte. Irgendwas ist halt immer, aber wenn der auch noch ausgeheilt ist und ich mich endlich wieder Rundrum gesund fühle…bin ich am ersehnten Ziel und der Mai kann dann kommen.

Sonntag

April 25th, 2021
Ein Sonntag im späten April. Es gibt Spargel und das ist auch schon das Einzige, was derzeit so richtig passt. Das Wetter sieht immer noch nicht nach dem belebenden Frühling aus, den man sich für diese Jahreszeit so wünscht. Zum anderen bin ich in meiner fünften Woche in der ich steht das Gefühl habe, irgendeinen Infekt in mir zu haben, der mir die Kraft nimmt. Immer leicht kränklich und müde. Aber seit zwei Tagen vernehme ich gerade bei diesem Problem eine kleine Besserung. Ja irgendwie gehts mir langsam und ein kleines Stück besser, wäre also alles hoffnungsvoll, wenn es mir dafür gestern nicht beim schweren Heben in den Rücken gefahren wäre. So habe ich zu meiner kleinen Besserung gleich den nächsten Schmerz draufbekommen, der die Gedanken um die eigene Genesung beherrscht. So hätte ich heute schön mal ein wenig rausgehen können und versuchen können, wenigstens ein kleinen Happen der sich selten zeigende Sonne abzubekommen. Doch nun kreisen die Gedanken wieder darum, was man am besten tut um endlich mal wieder voll einsatzfähig zu sein. Immer noch leicht angeschlagen werde ich morgen trotzdem den Weg zur Arbeit wagen, denn irgendwann muss es ja auch weitergeht und vielleicht ist mir da in Genesungsfragen der Arbeitsalltag ja noch eher hilfreich.

Heimkino

April 23rd, 2021
Das Kinoerlebnis fehlt doch ab und zu. Und so bleiben mir nur die Streaminganbieter und der heimische TV und ein ein wenig Glück bei der Auswahl des Films. Gestern habe ich gleich zwei Mal ins schwarze getroffen und zwei Filme gesehen, die mir sehr gut gefallen haben und mich über den Abspann hinaus beschäftigt haben. So mag ich das.

Große Runde

April 22nd, 2021

Heute mal eine große Spazierrunde. Zwei Stunden durch die Gegend und schon sieht man mal Stadt und dann wieder Land.Erstaunlich wie schnell man doch zu Fuß von eine Welt in die andere gelangt.

Müggelsee

April 21st, 2021

Kleiner Spaziergang zum Müggelsee. Hauptsache raus und neben allen medizinischen Heilungsmitteln auch mal Licht und Luft ihre magische Wirkung tun lassen. Der Ort hier hat was schönes und trauriges zugleich. Zum einen ist es herrlich wenn der Frühling in Seenähe langsam an Kraft gewinnt, aber gleichzeitig wird auch dieser Frühling nicht so, wie man ihn von früher kannte. Die Welt steckt in der Pandemie und diese Tatsache steckt auch in uns.

Raus

April 20th, 2021
Jeden Tag ein bisschen raus. Wenigstens spielt jetzt auch das Wetter mit und zum Ende des Aprils kommt schon ein bisschen Mai mit Sonne und Wärme mit. In dem Auf und Ab der letzten Wochen habe ich heute mal das Gefühl, das es mit mir wieder bergauf geht. Optimistisch sehe ich auf mein Befinden heute, das ich vielleicht doch schon in der letzten Aprilwoche noch mein Alltagsleben zurück bekomme.

Noch eine weitere Woche

April 19th, 2021

Obwohl ich behaupten würde, das es mir besser geht als vor einer Woche, kann ich jedoch nicht behauten, ich wäre wieder völlig hergestellt.
Auf die Gefahr hin, das ich diese Sache irgendwie noch weiter verschleppe, als sie sich eh schon von alleine schleppt, bin ich heute morgen wieder zum Arzt und habe mich noch eine weitere Woche aus dem Arbeitsleben ziehen lassen. Morgen sind es dann ganze vier Wochen, in denen ich nicht so funktioniere, wie ich es gern hätte und das Gefühl habe, irgendwie angeschlagen zu sein. Nun Hoffe ich das mir die zweite Woche Krankschreiben hilft, dieses endlich los zu werden.

Gestern und heute

April 18th, 2021
Die Tage am Wochenende mal genutzt, um jeden Tag einen kleinen Spaziergang zu unternehmen um den, immer noch geschwächten, Körper wieder an Belastung zu gewöhnen. Nach der Woche rumliegen, Antibiotika und Schonhaltung, kann ich nicht richtig deuten ob meine kleine Müdigkeit, die ich immer noch in mir habe, noch Ausläufer dieses langen Infekts sind oder ob ich mich durch die letzte Woche einfach auch ein bisschen müde gelegen habe. Bin gespannt und voller Hoffnung, ob ich ab morgen wieder ins Leben zurück starten kann und diese Wochenlange Abgeschlagenheit endlich hinter mir lassen kann.

Hühnchen

April 15th, 2021

Und das gleich zwei Tage in Folge. Gestern und heute.Reicht dann aber jetzt auch.

Halbwegs genesen

April 15th, 2021

Nach Tagen der Ruhe, fühle ich mich so langsam als genesen an, nachdem ich dieses infektiöse angeschlagene Gefühl nun fast drei Wochen mit mir herumgetragen hatte.
Da ich noch krankgeschrieben bin aber mich körperlich nicht mehr krank fühle, nutze ich die restlichen zwei Tage der Genesung um auch meinem Geist eine kleine Kur zu gönnen.
So werde ich heute und morgen nutzen um mich frei von jedem zeitlichen Zwang, dem zu widmen was mir gerade spontan in den Kopf kommt um meine Zeit mal mit etwas anderem zu füllen, was an dieser Stelle mein Alltag für mich hätte.
Mich mal durch alte Bilder und Erinnerungen blättern, mal einen Film nach dem anderen auf Netflix starten oder mal Musik hörend, den digitalen Ballast auf dem Rechner aussortieren.
Mal Zeit für Dinge, die einfach nur so Alltagsfern sind und daher der Seele gut tun.

Batman

April 13th, 2021

Ich konnte nicht widerstehen, nachdem das Fernsehen am vorletzten Wochenende die alte Batmanserie praktisch den ganzen Tag über zeigte, mir nun selbst die Serie zuzulegen.

Chicken Curry

April 13th, 2021

Auf meinen Wunsch hin, gab es heute mal was in indischer Anlehnung. Hühnchen, Curry und Reis.

Mittlerweile drei Wochen

April 13th, 2021

Nun sind schon drei Wochen vergangen, in denen ich ständig das begleitende Gefühl habe, irgendwas habe ich mir eingefangen.
Immer wieder diese müden Tagen und immer das Gefühl der stark entzündeten Nasennebenhöhlen. Einige Tage ging’s besser und dann kam doch alles wieder zurück. Corona-Schnelltests verliefen immer negativ also war mir klar, das ich irgendwas immer weiter verschleppe.
So war der Gang zum Arzt gestern die logische Konsequenz, da ich mich am Sonntag schon Nachmittags ins Bett legen mußte, weil es mir nicht gut ging.
Und nun bin ich diese Woche wieder aus dem Verkehr gezogen und liege mit einer Antibiotikatherapie im Bett und werde diese Sache sehr ernst nehmen, in der Hoffnung, diesen Infekt dann auch endlich mal los zu werden.

10 Jahre Stehplatz

April 10th, 2021

Facebook vergißt nicht und manchmal ist das aber auch ganz praktisch, denn heute wurde ich daran erinnert, das ich vor genau zehn Jahren das erste Mal im Stadion an der alten Försterei war. Ein Freund hatte mich zu diesem aktiven Fußballerlebnis geradezu überredet und ich kann mich noch heute an meinen Eindruck erinnern, als ich das erste Mal diesen Platz betrat, auf den ich von da jedes zweite Wochenende stand. Mitten unter mir völlig unbekannten Menschen so warm willkommen zu sein, war ein Moment, den ich mein Leben nicht vergessen werde und auch mein Leben ab diesem Moment verändert und bereichert hat.
Manchmal lohnt es sich wirklich einfach mal so den inneren faulen Schweinehund zu überwinden und was neues zu wagen und dem Leben eine Chance geben, einen selbst noch überraschen zum können.
Jetzt, wo man sich so fast an die ganzen Geisterspiele gewöhnt hat, merke ich doch wieder einen kleinen Hauch, was eigentlich so alles fehlt, dessen Fehlen man seit Monaten einfach so verdrängt.

Zocken

April 9th, 2021

Nach vielen Wochen hin und wieder mal am Zocken, habe ich nun das Abendteuer um Shadow of the Tomb Raider heute beenden können. In bester Weinlaune mal wieder spielen…Entspannung…herrlich.